Über 85 Jahre...
... besteht Rot- Weiß- Damme mittlerweile, denn bereits im Jahre 1921 waren laut den ersten Berichten der Oldenburgischen Volkszeitung zufolge in Damme Bestrebungen im Gange, einen Turn- und Sportverein zu gründen. Diese waren aber zum damaligen Zeitpunkt noch nicht von Erfolg gekrönt.
Erst im Herbst des Jahres 1927 wurde mit der Gründung des "Dammer Sportvereins" der Grundstein für den heutigen Verein gelegt.
Bereits damals bot der Dammer Sportverein eine für damalige Verhältnisse breite Palette von Sportarten an, wie z.B. Fußball, Leichtathletik, Turnen oder Faustball.

Während der nationalsozialistischen Herrschaft kam das Vereinsleben fast völlig zum Erliegen um dann nach dem Krieg wieder neu aufzuleben. Genauer gesagt, wurde am 05. September 1945 der neue Verein unter dem heute noch geläufigen Namen "Rot- Weiß- Damme" gegründet.
Aus der anfänglich noch ausschließlichen Sportart Fußball entwickelten sich später immer mehr Sportartenabteilungen, von denen heute noch die Fußballabteilung als "Urgestein" und die Handballabteilung im wesentlichen bestehen.

Rot- Weiß- Damme hat mittlerweile rund 1.100 aktive und passive Mitglieder, die sich  im Verhältnis von ca. 75 zu 25 Prozent auf die Abteilungen Fußball und Handball verteilen. Der größte Anteil ist sicherlich der Jugendarbeit in diesen beiden Bereichen zuzuschreiben  - einem Anliegen  - dem der Verein Rot- Weiß- Damme ein besonderes Augenmerk widmet.

Hierzu gehören neben der kriminologischen Präventation, der Integration unserer ausländischen Mitbürger weiterhin die Förderung der Freude am Sport sowie der (Fein-) Motorik und somit auch die Verhinderung von gesundheitlichen Spätfolgen.